Besser Scheitern

Potentiale proben, Transformation Wagen.
Das Digitale Kompaktseminar für ein Lernen aus Krisensituationen

Niemand will scheitern. Wir leben in einer Kultur des Erfolgs. Selbstoptimierung, Effizienz, zielorientiertes, zeitoptimiertes Handeln bestimmen die Arbeitswelt. Fehlschläge sind da nicht vorgesehen. Sie kosten Geld, Zeit und Ansehen. Wir haben alle einen Ruf zu verlieren. Den Ruf des kompetenten, effektiven Mitarbeiters, der souveränen eloquenten Führungskraft. Eigentlicher Motor dieses Denkens ist die Angst. Die Angst vorm Scheitern.

Wir wissen alle, dass Angst kein guter Ratgeber ist, denn sie führt zur Vermeidung, verhindert, dass wir unser volles Potenzial entfalten. Erfolg und Niederlage liegen oft sehr nah beieinander. Fehlschläge sind oft Wendepunkte im Leben, die uns die Chance bieten, neue, ungewohnte Wege zu gehen. Aus Misserfolgen und Fehlern können wir lernen. Aus Irrtümern kann unerwartet Positives entstehen, nicht nur für uns als Individuen, sondern auch in Unternehmen oder in der Wissenschaft.

Unser Online-Seminar ist eine ermutigende Einladung einen positiven Blick auf unsere Bruchlandungen, Rückschläge und Niederlagen zu werfen und in Zukunft besser zu scheitern. Wir wollen unsere Einstellung zum Scheitern hinterfragen und lernen, konstruktiv mit Misserfolgen und Fehlern umzugehen. Lass dich von erfolgreich Gescheiterten inspirieren, kreative Lösungen zu finden und gestärkt und mit neuen Erkenntnissen aus Niederlagen hervorzugehen.Nur wenn wir spielen haben wir die Möglichkeit zu gewinnen.
Wagen wir es zu scheitern!
Wenn du nicht länger mit der Angst vor dem Scheitern leben, sondern dein volles Potenzial erreichen willst, dann gehe heute den ersten Schritt und melde dich bei unserem Seminar an und werde ein „Master of Desaster“.

 

DAS BRINGT MIR DER WORKSHOP
  • das Abbauen von Ängsten
  • prozessorientiert zu denken, statt zielorientiert zu blockieren
  • eigene Fähigkeiten und Grenzen erkennen
  • Mut über eigene Grenzen hinaus zu gehen
  • die Fähigkeiten & Grenzen von Mitarbeitenden erkennen & sie ermutigen neue Wege zu gehen
  • positive Selbstwirksamkeitserfahrung
VORTEILE FÜR DAS UNTERNEHMEN
  • Mitarbeitende, die keine Angst haben Fehler zu machen
  • eine Kultur des produktiven Scheiterns & der damit verbundene Fortschritt
  • eine Kultur der ehrlichen (Selbst)-Kritik, die Teamfähigkeit fördert
  • Mitarbeitende, die Vertrauen mitbringen und damit authentisch auftreten
  • Mitarbeitende, die unter Druck initiative ergreifen
WAS MACHT UNS AUS
  • wir irritieren dort, wo die Gewohnheit den Blick auf das Wesentliche vernebelt hat
  • wir durchleuchten nüchterne Arbeitswelten mit künstlerischem Handwerkszeug
  • wir ermutigen spielerisch den Ernst der Lage zu erkennen und neu zu denken
KOSTEN

Was kostet mich das?

  • Barrieren, die ich habe abzulegen
  • 270,00 € 
  • 3 Stunden Zeit

Ihre & unsere Referentinnen

Volker Schubert

„Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.“
Samuel Beckett

Volker Schubert arbeitete viele Jahre an Theatern – als Dramaturg mit professionellen Schauspieler*innen und als Theaterpädagoge mit Amateuren. Die dort gemachten Erfahrungen lassen sich auf alle anderen Arbeitswelten übertragen: Es braucht angstfreie Räume. Ein Klima der Kreativität und Motivation entfaltet sich nur da, wo Vertrauen herrscht statt Eitelkeit, gegenseitigen Wertschätzung statt Scham und die Furcht zu versagen. 
In der Theaterpädagogik ist eine motivierende und wertschätzende Atmosphäre Grundvoraussetzung dafür, dass die Menschen wieder kommen. Also dachte sich Volker Schubert: Warum nicht Methoden, Arbeitsweisen der Theaterpädagogik und den reichen Schatz des Theaters übertragen auf die professionelle Arbeitswelt? Seit 2014 arbeitet er als Theaterpädagoge, bildet Theaterpädagog*innen aus und sich selbst weiter als Supervisor und Coach.

Kristina Stuhrmann

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Stefan Zweig

Kristina Stuhrmann stellt sich gerne neuen Herausforderungen. Schon in ihrer Kindheit wollte sie die Welt zu einem besseren Ort machen. Seit ihrem Studium der internationalen Sozialen Arbeit in Deutschland, Frankreich und der Schweiz berät und begleitet sie Geflüchtete bei ihrem individuellen Integrationsprozess. Sie möchte andere begeistern und befähigen, ihre Träume zu verwirklichen – auch unter widrigen Umständen. Genau so wie sie andere motiviert, ihre Komfortzone zu verlassen, geht sie selbst immer wieder neue und kreative Wege, z.B. als nebenberufliche Trainerin in der Jugend- und Erwachsenenbildung in den Bereichen Anti-Rassismus, Anti-Hate Speech, Diversity, Flucht und Integration oder als Hochschuldozentin für Soziale Arbeit.

ANMELDUNG

Mit dem Eintragen meiner Daten melde ich mich verpflichtend an zum DIGITAL WORKSHOP:
„Besser Scheitern“ – Potentiale proben, Transformation wagen. Das Kompaktseminar für ein Lernen aus Krisensituationen, für 270,00 €.

 

 

 

 

 

Zustimmung zur Anmeldung

1 + 14 =

Rhetorik mit Mehr-WERT

Das Digitale Kompaktseminar für mehr Überzeugungskraft

Sehen, Erkennen, Wahrnehmen, Zuhören und Sprechen sind unsere tagtäglichen Wegbegleiter, beruflich als auch privat. Je nachdem, wie wir bestimmte Dinge aufnehmen oder wohin wir unseren Fokus richten, können Konflikte bzw. Missverständnisse entstehen.
Eine gelingende Kommunikation findet dann statt, wenn wir uns diesen Dingen bewusst sind und sie lernen, gekonnt einzusetzen.

DAS BRINGT MIR DER WORKSHOP
  • Grundlagen der strategischen Kommunikation und der Wahrnehmungspsychologie
  • gezielt Wirkung erzeugen ohne zu manipulieren
  • Abgleich von Selbst- & Fremdwahrnehmung
  • sicheres und souveränes Auftreten
  • die Fähigkeit, kurze Präsentationen entwickeln zu können
  • in spontanen Situationen schlagfertig überzeugen zu können
VORTEILE FÜR DAS UNTERNEHMEN
  • Mitarbeitende, die bewusst kommunizieren und damit effinzientere Meetings führen
  • durch neue Erfahrungen und Erkenntnisse sind Mitarbeitende präsenter und motivieren so sich selbst und andere
  • der wertschätzende Umgang mit sich selbst kann helfen, auch den anderen wertschätzender zu begegnen
  • Mitarbeitende, die sich ihrer Fähigkeiten und Ressourcen bewusst sind und diese entsprechend zielführend einsetzen können
  • Mitarbeitende, die durch Körpersprache führen & non-verbal es interagieren Konflikte besser lösen können
WAS MACHT UNS AUS
  • wir verbinden universitäre & wissenschaftliche Fundierung mit praktischen Erfahrungen
  • wir bringen Empathie, gute Laune und Begeisterung mit
  • wir passen Inhalte für Teilnehmende individuell an (Mut zur Handlung)
  • wir sätzen auf die Stärken, die Sie mitbringen & ergänzen diese mit unseren Inhalten
  • der Mensch mit seiner individuellen Rhetorik steht im Vordegrund
KOSTEN
Was kostet mich das?

  • Barrieren, die ich habe abzulegen
  • 270,00 € 
  • 3 Stunden Zeit

Ihre & unsere Referentinnen

Carolina Bader

„Versuch‘ Neues. Hab‘ keine Angst. Komm raus aus deiner Comfort-Zone und heb ab, okay?“ Michelle Obama

Carolina Bader ist zertifizierte Kommunikations- und Rhetorik-Trainerin, „Jugend-präsentiert“-Präsentationstrainerin und Politik-Beraterin. Bereits während ihres Studiums der Allgemeinen Rhetorik und Erwachsenenbildung in Tübingen gab sie als Rhetorik-Trainerin Seminare und Trainings für Menschen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Bildung. Außerdem coacht sie Politiker*innen und Führungskräfte bezüglich ihres Auftritts, ihrer Wirkung, meist in Vorbereitung auf spezielle Redesituationen. Ihr genaues Gespür für Gruppendynamiken sowie für die Bedürfnisse Einzelner, ihre innovativen Seminarkonzepte und ihre ansteckende Begeisterung beim Thema Rhetorik helfen den Teilnehmenden, die Komfortzone zu verlassen und über sich hinauszuwachsen.

Ihre Schwerpunkte sind Auftreten ohne Lampenfieber, Präsentationstechnik und Gesprächsführung.

Vatan Ukaj

„Klarheit gewinnst du erst durch Perspektivwechsel“

Vatan Ukaj ist als ausgebildeter Verkäufer, Politikwissenschaftler, Rhetoriktrainer, Projektmanager und Gründer von WERTansich(t). Seit seiner Jugend arbeitet er über die politische Bildung, in der Jugendarbeit und in der Beratung von Vereinen mit Menschen an ihrem Auftritt über Rhetorikworkshops. Er arbeitet mit Führungskräften, Unternehmer*innen, Politiker*innen und jungen Menschen. 
Er setzt darauf Potentiale zu fördern statt Schwächen zu fokussieren. Dabei spielen Selbstreflektion, Wahrnehmung und Intuition für ihn eine große Rolle.

Seine Schwerpunkte sind Storytelling, Zielgruppenansprache, authentisches Auftreten, non-verbale Kommunikation und Emotionen gekonnt einsetzen.

ANMELDUNG

Mit dem Eintragen meiner Daten melde ich mich verpflichtend an zum DIGITAL WORKSHOP:
„Rhetorik mit Mehr – WERT“ – Das Kompaktseminar für mehr Überzeugungskraft,  für 270,00 €.

Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Rhetorik-Akademie Tübingen GmbH durchgeführt.

 

 

 

Zustimmung zur Anmeldung

7 + 7 =

Wahr nehmen - nur 'ne Kleinigkeit?

Unsere Wahrnehmung spielt sowohl im Berufsalltag, als auch privat bei zwischenmenschlichen Beziehungen eine entscheidende Rolle. Je nachdem, wie wir bestimmte Dinge aufnehmen oder wohin wir unseren Fokus richten, können Konflikte bzw. Missverständnisse entstehen.
Eine gelingende Kommunikation findet nur durch die passende Selbst- und Fremdwahrnehmung statt.

DAS BRINGT MIR DER WORKSHOP
Was konkret bringt mir der Workshop?

  • den Zugang zu den eigenen Ressourcen üben und individualisieren
  • in herausfordernden Situationen im Alltag gelassen agieren können, die erlernten Tools anwenden wie z.B. bewusstes Atmen, das Nervensystem lesen, zur Ruhe kommen, den Körper wahrnehmen, Gefühle kanalisieren
  • aus gewohnten Reaktionsmustern aussteigen und neue kreative Lösungen finden
  • der Intuition folgen statt erlernten Reaktionsmustern (Polyvagaltheorie EI)
  • das Erkennen, dass ich alles habe, was ich brauche, um mein Ziel zu erreichen
  • den wertschätzenden und achtsamen Umgang mit sich und damit mit den anderen
VORTEILE FÜR DAS UNTERNEHMEN
Was bringt der Workshop / die Methoden dem Unternehmen?

  • Mitarbeitende, die sich ihrer Körperempfindungen, Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche bewusst sind, können diese klar kommunizieren
  • durch neue Erfahrungen und Erkenntnisse sind Mitarbeitende präsenter und lebendiger und motivieren so sich selbst und andere
  • der wertschätzende Umgang mit sich selbst kann helfen, auch den anderen wertschätzender zu begegnen
  • Mitarbeitende, die sich ihrer Fähigkeiten und Ressourcen bewusst sind und diese entsprechend zielführend einsetzen können
  • kooperative Mitarbeitende, die bewusst kommunizieren und kollegial agieren, die ein Gruppenbewusstsein empfinden und pflegen wollen 
WARUM WIR ANDERS SIND
Was ist in unseren Methoden anders?

  • wir verbinden Theorie mitPraxis, Wissen mit Unbewusstem, Körper und Geist spontan und spielerisch
  • wir mischen Methoden auch unorthodox, wenn es dem Ziel dient
  • wir sind alle ExpertInnen, wir bindendie Erfahrungen der Teilnehmenden ein
KOSTEN
Was kostet mich das?

  • Barrieren, die ich habe abzulegen
  • 270,00 € 
  • 3 Stunden Zeit

Ihre & unsere Referentinnen

Inga Beeck

„Frage dich nicht, was die Welt braucht – frage dich, was du brauchst, um dich lebendig zu fühlen, und dann tu es. Denn die Welt braucht lebendige Menschen.“ Howard Thurman

Inga Beeck springt gerne ins Ungewisse. Von der Entwicklungszusammenarbeit über die politische Bildung, von der Köchin zur akademischen Mitarbeiterin im internationalen Bildungsmanagement, zur selbstständigen Yoga- und Meditationslehrerin und zur Embodied Leadership Trainerin. Auf ihrem Weg fordert sie sich und andere immer wieder heraus aus der Komfortzone und liebt es, den inneren und äußeren Wandel zu verbinden, um eine Welt zu gestalten, in der wir unsere Herzen nicht mehr panzern müssen.

Elke Brüsch

„Das Produktive ist nomadisch, unser Leben ein Prozess, unsere Talente stets im Wandel.“

Elke Brüsch schätzt die Kraft der Veränderung. Seit ihrer Jugend begleitet sie sich selbst und andere konzeptionell und strategisch bei Entwicklungsprozessen für den eigenen konsequenten Weg – ob in der Jugend- und Behindertenarbeit, als Gärtnerin, Musikerin, Kommunikationsstrategin und Ausbilderin, im Personal-, Prozess- und Bildungsmanagement. Seit 2018 ist sie Geschäftsführerin der Diesterweg Hochschule e.V., einer Weiterbildungseinrichtung für Erwachsene und Schulen.

ANMELDUNG

Mit dem Eintragen meiner Daten melde ich mich verpflichtend an zum DIGITAL WORKSHOP:
„WAHR NEHMEN – nur ne‘ Kleinigkeit ?“ für 270,00 €. 

Zustimmung zur Anmeldung

7 + 9 =